Eure Fragen … Unsere Antworten:

Wie werde ich Vereinsmitglied und was bedeutet das für mich?

Als Vereinsmitglied des „1. Allgäuer Sportkletterclubs“ erwarten dich viele Freiheiten und viel Kletteraction! Aber wir verlangen natürlich auch etwas von dir.
Das kannst kommt auf dich zu: Mitgestalten der gesamten Kletterhalle (vor und hinter den Kulissen), Ideen einbringen und diese umsetzen, gaaaanz viele Routen/Boulder schrauben, Anwesenheit bei Versammlungen oder Kleinteam-Sitzungen, 2 Wochen Hallendienst in einer Saison (du bekommst vorher natürlich eine Einführung!) sowie aktives Mitarbeiten in unserer Revision zwischen Juli und August (Griffereinigen, Umbauten, Routen/Boulder schrauben, etc.) Wenn das dein Interesse geweckt hat und du Bock auf mehr hast, melde dich einfach beim Hallendienst oder kontaktiere uns telefonisch, per email oder über Facebook.

Kann man euch Boulder oder Routen schrauben?

Bouldern: Teile unseres Boulderbereichs schrauben wir einmal im Monat um. Schraubertermin ist immer der erste Sonntag des Monats ab 18:00 Uhr!. Hier ist jeder herzlich eingeladen um seinen eigenen Boulder an unsere Wände zu schrauben. Zuerst schrauben wir gemeinsam 10-15 alte Boulder aus einem bestimmten Bereich heraus, anschließend 10-15 neue Boulder in allen Schwierigkeiten wieder ein. Wenn du dabei sein möchtest, schau einfach vorbei!

Routen: Routen schrauben während der Saison ist nur abseits der Öffnungszeiten in Begleitung eines Vereinsmitgliedes möglich. Hierzu kannst du dich jederzeit an den Hallendienst wenden oder direkt über Facebook/email/Telefon Kontakt zu uns aufnehmen. Anschließend machen wir einen Termin aus und legen los! 

Dritte Möglichkeit: Wenn du Vereinsmitglied bei uns bist, bekommst du einen Schlüssel der Kletterhalle. Somit kannst du jederzeit, ohne Begleitung, Boulder oder Routen abseits der Öffnungszeiten schrauben. Zudem kannst du dich aktiv in unserer Revision von Juli bis August beteiligen, an Umbauten mitwirken und diese gestalten, Routen und Boulder schrauben so viele du möchtest und dich in den Alltag der Kletterhalle einbringen.

Muss ich bei euch einen Kletterschein vorweisen?

Nein, bei uns brauchst du keinen Kletterschein des DAV o.ä. vorzuzeigen. Wir vertrauen auf eure Eigenverantwortung, dass ihr Sicherungstechnik, Partnercheck so wie Verhalten im Klettersport beherrscht. (Weder der 1. Allgäuer Sportkletterclub noch der aktuelle Hallendienst übernimmt bei eigenverantwortlichen Unfällen Haftung!)

Gibt es auch auch Kletterkurse für Kinder?

Kinder werden hauptsächlich von Eugen Huber betreut, sie eine Frage weiter oben.

Kann man bei euch Kletterkurse machen?

Kletterkurse bietet bei uns Rainer Treppte (Staatlich geprüfter Bergführer) und Eugen Huber an. Rainers Kontaktdaten findest du auch auf unserer Internetseite unter „Kletterkurse“. Für die Daten von Eugen kannst du uns einfach direkt in der Kletterhalle anrufen.

Kann ich bei euch Kletterequipment ausleihen?

Ja kannst du. Wir haben Seile, Gurte, Kletterschuhe, Chalkbags und Sicherungsgeräte (Click-up und Smart), die Preisliste findest du auch auf unserer Internetseite unter „Preise“. Zudem verkaufen wir auch Chalk-Bälle, falls euer Beutel mal leer wird.

Muss ich Mitglied des Vereins „1. Allgäuer Sportkletterclub“ sein, um bei euch klettern zu dürfen?

Nein musst du nicht. Wir sind eine öffentliche Kletterhalle, die jeder nutzen darf. Der Verein hat diese Halle lediglich gegründet und leitet sie. Wir freuen uns über jeden Besucher.